Öffnungszeiten im Schloss Arenberg
Arenbergstraße 10:

Donnerstag: 18 – 20 Uhr
Samstag: 10 – 18 Uhr
Sonntag: 12 – 16 Uhr

 

GEORGES YAMMINE
Unterwegs mit dem West Eastern Divan Orchestra

 

Eröffnung: Samstag, 9. Juli 2016, in Anwesenheit des Künstlers
Schloss Arenberg, Arenbergstraße 10

Einführung von Dr. Barnow über Psychologie und Fotografie

   
Ausstellung: 10. Juli bis 24. September 2016, Schloss Arenberg

 

Junge israelische und arabische Musiker spielen in dem von Daniel Barenboim gegründetem und hoch gerühmten „West Eastern Divan Orchestra“ Seite an Seite.
Das Orchester ist zu einem lebendigen Symbol des möglichen Friedens und der Verständigung geworden. In ihren Tourneen reisen sie von Argentinien über Europa bis nach China.

Der im Libanon geborene Fotograf und Geiger des West Eastern Divan Orchestra, Georges Yammine, war mit seiner Kamera von Anfang an dabei.
„Seit 1999 ist das West Eastern Divan Orchestra ein Fixstern in meinem Leben, eine Quelle der Inspiration, der Kraft und der Hoffnung auf Verständigung.“
In lebendigen schwarzweiß Aufnahmen bekommt der Betrachter einen wundervollen Einblick hinter die Kulissen des weltberühmten Orchesters.

Neben seiner Konzertfotografie beweist Yammine ebenso sein Talent als Street-Photographer. Zu sehen sind eine Auswahl an Bildern von Straßenmusikanten, die er in über 35 Städten, während seiner Konzerttouren, aufgenommen hat.

In Schloss Arenberg werden vom 9. Juli bis Ende September 2016 über 60 Bilder von Georges Yammine präsentiert.

2014 erschien sein erster Bildband „Funkelnde Hoffnung“, die dazugehörende Ausstellung war im gleichen Jahr auf der Photokina in Köln zu sehen.

 

Für Rückfragen und Bildmaterial steht Ihnen Fr. Lisa-Alessandra Kutzelnig per Mail unter salzburg@leica-galerie.at und telefonisch unter (+43) 0662/875254 bzw. 0664/4088313 gerne zu Verfügung.

   

 

 

 
Workshops & Events